21. Januar 2014

Halo 4: Matchmaking-Playlist-Update bringt neue Spielmodi mit sich

Wenn euch der Sinn nach etwas Abwechslung steht, bekommt ihr mit dem neuesten Matchmaking-Playlist-Update in Halo 4 nun ein paar neue Spielvarianten.

Einerseits gibt es etwa bis zum 3. Februar die „Team DLC"-Playlist mit den Spielmodi Slayer, King of the Hill, Extraction, SWAT, Snipers, Ricochet, Regicide und Oddball auf den folgenden Karten:

  • Skyline
  • Monolith
  • Landfall
  • Daybreak
  • Harvest
  • Vertigo
  • Pitfall

Weiterhin gibt es die Playlist „King of the Hill Doubles", die folgende Maps umfasst:

  • Haven
  • Abandon
  • Simplex
  • The Ark
  • Fallout
  • Pitfall
  • Skyline

Die Playlist „Action Sack", gedacht für eher außergewöhnliche Spielmodi, bekommt unterdessen drei Neuzugänge.

In „Paintball" spielt jeder mit einer Plasmapistole, wobei ein Treffer ausreicht, um den Gegner zu töten. Darüber hinaus wurde die Sprunghöhe reduziert und jeder verfügt nur über ein Leben pro Runde. Das Ganze findet auf einer hellen und farbenfrohen Map statt, die von Speedball inspiriert wurde.

„Husky Raid" ist unterdessen eine interessante Capture-the-Flag-Variante. Jedes Team spawnt hier mit zufälligen Waffen am eigenen Spawnpunkt und die Flagge und Spieler des anderen Teams befinden sich direkt gegenüber - insgesamt treten hier acht Spieler an - in einem linearen Korridor.

Zu guter Letzt gibt es noch „Clang of the Hill." Dabei handelt es sich um eine Variante von King of the Hill in einem 4vs4, wobei jeder Spieler nur über ein Thruster Pack und ein Energieschwert verfügt.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys