07. Januar 2014

Konsolen-Verbot in China temporär aufgehoben

Nach der Ankündigung vom September 2013 hat China das Konsolen-Verbot nun temporär aufgehoben, wie Reuters berichtet.

Das seit 14 Jahren bestehende Verbot sorgte bislang dafür, dass etwa Microsoft, Nintendo und Sony ihre Konsolen nicht in China verkaufen durften.

Nun können die Unternehmen jedoch Konsolen, die in Shanghais Freihandelszone hergestellt werden, innerhalb von China verkaufen - sofern man dafür eine Genehmigung der Regierung erhält.

China könnte in Zukunft ein wichtiger Markt werden, wovon bereits Sonys Europa-Chef Andrew House beim PS4-Launch überzeugt war. Er glaubt, die PS4 könne die PlayStation 3 letzten Endes eben aufgrund dieser neuen Märkte - China oder Lateinamerika - übertrumpfen.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys