18. November 2013

State of Decay: Breakdown-DLC erscheint am 29. November

Mit Breakdown erscheint der erste DLC für Undead Labs' State of Decay am 29. November 2013 - sowohl auf Steam als auch für Xbox 360 zum Preis von 6,99 Dollar.

Wie Undead Labs' Sanya Weathers gegenüber Eurogamer erklärt, hat man den DLC auf Basis der Fan-Wünsche gestaltet. „Die Leute wollten weniger Story, mehr Surival und einen höheren Schwierigkeitsgrad."

„Ihr spawnt also in der Welt und spielt so wie immer, nur ohne die Story-Sachen. Und wenn ihr die Welt gesäubert habt oder euch langweilig wird, findet ihr ein Fahrzeug, könnt es mit Vorräten und Überlebenden beladen, die ihr mitnehmen wollt, und verschwinden."

„Dann fahrt ihr zum 'nächsten Tal': Gleiche Map, neue Ressourcen... und schwieriger. Mehr Zombies, stärkere Zombies, weniger Vorräte. Außerdem taucht das Fahrzeug an einem anderen Ort auf, also müsst ihr es erst einmal finden, reparieren und neu beladen, bevor ihr wieder weiterfahren könnt."

Weiterhin gibt es neue Achievements, Leaderboards und auch spezielle „Helden", die sich euch als Überlebende anschließen können.

„Helden haben spezielle Werte und Elite-Waffen, sie basieren auf Charakteren, die man im Original nicht spielen konnte, etwa Judge Lawton", heißt es.

Helden stehen euch, nachdem ihr sie gefunden habt, auch in künftigen Durchgängen von Beginn an zur Verfügung. Wen ihr wo findet, ist aber immer noch Zufall.

„Es klingt simpel, aber tatsächlich erhöht es den Wiederspielwert des Titels enorm. Wir selbst haben es nur bis zum achten Respawn geschafft, aber es gibt mehr Level, denn wir kennen die Spieler..."

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys