30. Juli 2013

Details zu den Koop-Modi von Assasssin's Creed 4: Black Flag

Die Koop-Modi Discovery und Unleashed in Assassin's Creed 4: Black Flag werden gewissermaßen eine verbesserte Version des Wolfpack-Modus aus Assassin's Creed 3 darstellen.

Wie VG247 berichtet, bringt Discovery eine storybasierte Mini-Kampagne mit sich, in deren Verlauf bis zu vier Spieler die Grundlagen des Koop-Modus lernen.

Im Unleashed-Modus müsst ihr dann zusammenarbeiten, um Truhen zu beschützen, versteckte Feinde aufzuspüren und zu erledigen, gemeinsame Kills durchzuführen und andere Aufgaben zu erledigen.

Weiterhin gibt es einen Spielmodus namens Gamelab, in dem ihr bestimmte Parameter anpassen könnt. Es ist zum Beispiel möglich, dass dann alle Spieler nur Pistolen benutzen können, Punkte lediglich durch das Töten von anderen verdient werden und dergleichen.

Seekämpfe spielen in der Kampagne zwar eine wichtige Rolle, im Multiplayer-Modus aber leider nicht. Laut Lead Multiplayer Game Designer Tim Browne wäre das einfach „unmöglich", bereits die Implementierung in der Kampagne sei keine einfache Aufgabe gewesen.

„Man sollte berücksichtigen, dass ein sehr großes Team in Singapur rund zweieinhalb Jahre brauchte, um es für die Kampagne umzusetzen", sagt er.

„Wir haben es uns angesehen und in Betracht gezogen. Wir zogen es wirklich ernsthaft in Betracht. Es wäre cool, aber wir haben es auch probiert und aus technischen Gründen ist es unmöglich."

Assassin's Creed 4: Black Flag erscheint am 31. Oktober 2013 für Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U. Die PC-Fassung folgt etwas später, für Xbox One und PS4 erscheint das Spiel zum Launch.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys