29. Juli 2013

Fez 2 eingestellt

Nachdem Fez 2 erst auf der E3 angekündigt wurde, hat Phil Fish das Projekt nun wieder eingestampft.

„Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass Fez 2 eingestellt wurde und sich nicht mehr in Entwicklung befindet", schreibt Polyton auf Twitter. „Wir entschuldigen uns für die Enttäuschung."

Vorausgegangen war ein aus dem Ruder gelaufener Streit auf Twitter zwischen GameTrailers' Marcus „Annoyed Gamer" Beer und Fish. Beer hatte zuvor Fish in der Sendung Invisible Walls als „Wichser" und „verdammten Hipster" bezeichnet, weil er keinen Kommentar zum geplanten Selbstvertrieb für Indies auf der Xbox One abgeben wollte. Fish merkte später auf Twitter an, dass er schlicht auf Details von offizieller Seite warten wollte, bevor er etwas kommentiert.

Gleichermaßen hatte Beer auch Jonathan Blow kritisiert, bezeichnete beide als die „selbsternannten Indie-Könige", die sich ständig nur beschweren würden.

Das Ganze zog sich stundenlang via Twitter hin, währenddessen wurden allerlei Nettigkeiten ausgetauscht. Fish entschied sich infolge dessen dafür, der Industrie seinen Rücken zu kehren. „Ich hasse diese verdammte Industrie", schrieb er später.

Auf Polytrons Webseite heißt es: „Fez 2 ist eingestellt. Ich bin fertig. Ich nehme das Geld und verschwinde. Mehr kann ich nicht ertragen. Das ist nicht das Resultat eines einzigen Vorfalls, sondern das Ende einer langen, blutigen Kampagne. Ihr habt gewonnen."

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys