17. Juli 2013

Michel Ancel spricht über seine Next-Gen-Vision für Beyond Good & Evil 2

Beyond Good & Evil 2 soll deutlich umfangreicher als der erste Teil werden und sich über mehrere Städte und Planeten erstrecken, sagt Michel Ancel. Als nächstes Projekt von Ubisoft Montpellier ist es zwar bislang nicht bestätigt worden, allerdings könnte es innerhalb des nächsten Jahres angekündigt werden.

Das sagte Ancel zumindest im Gespräch mit Eurogamer. Da die Arbeiten an Rayman Legends nun beendet wurden, würde er gerne wieder zu Beyond Good & Evil 2 zurückkehren, mit dem man vor über acht Jahren schon begonnen hat.

“Wir müssen das Team aufbauen und die Elemente wieder aufgreifen, an denen wir gearbeitet haben. Ich möchte mich nicht zu irgendwelchen Zeitpunkten äußern, ansonsten sind die Leute am Ende nur enttäuscht - es hängt wirklich von der Geschwindigkeit ab, in der wir Sachen für dieses Spiel erstellen.“

“Wir haben schon viele Dinge erstellt. Nun müssen wir sie zusammenfügen und ein Spiel daraus machen. Wenn es diesbezüglich irgendeine Form der Kommunikation geben würde, dann innerhalb des nächsten Jahres. Dabei würde es aber nur darum gehen, dass wir daran arbeiten. Aber ganz ehrlich: Es wollen wirklich viele Leute bei Ubisoft dieses Spiel machen.“

Ancel ist sich mittlerweile bewusst, dass seine Vorstellungen für ein Beyond Good & Evil 2 im Jahr 2008 einfach noch zu groß waren, um umgesetzt zu werden. Mehrfach hatte er seitdem betont, dass man erst mit neuen Konsolen die Arbeit daran wieder aufnehmen könnte.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys