15. Juli 2013

F1 2013 angekündigt, erscheint als Standard- und Classic-Version

Codemasters hat heute F1 2013 angekündigt, das neben der Standard-Version auch in einer Classic-Version erscheinen wird.

Die Standard-Version bringt zusätzliche Inhalte mit sich, die von der Formel 1 der 80er Jahre inspiriert wurden. Ihr bekommt etwa klassische Rennwagen von Williams, Lotus oder Ferrari und legendäre Fahrer wie Nigel Mansell, Emerson Fittipaldi oder Mario Andretti. Ebenso gibt es klassische Strecken wie Jerez und Brands Hatch.

Die Classic-Version enthält zusätlich auch noch Inhalte aus den 90ern, etwa Imola und Estoril als Strecken, Fahrzeuge von Ferrari und Williams sowie Fahrer wie Alain Prost, Jacques Villeneuve oder Eddi Irvine. Die Classic-Version soll zu einem Premium-Preis angeboten werden. Wie hoch der ausfällt, ist derzeit aber noch unklar.

"Über den Preisunterschied wird noch diskutiert", verriet Creative Director Steve Hood gegenüber Eurogamer.

"Eine Menge Leute aus der Community wünschten sich eine Premium Edition und normalerweise bietet diese vielleicht ein Steelbook, einen USB-Keyring und solche Sachen. So etwas wollen wir nicht machen. Wir wollten diesen klassischen Content haben, müssen dafür aber auch eine Menge Verträge abschließen, die viel Geld kosten."

Neu in F1 2013 sind etwa Mid-Session-Spielstände, ebenso könnt ihr einen der bekannten Fahrer in der Karriere spielen. Versionen für PlayStation 4, Xbox One und Wii U sind nicht geplant.

"Es ist Current-Gen - 360, PS3 und PC", so Hood. "Offensichtlich werden uns die Leute in Zukunft auch nach der Next-Gen fragen und ein großes Unternehmen wie Codemasters hat immer die Zukunft im Blick. Aber wir dachten, wir sollten jetzt noch einen letzten Teil für die Current-Gen machen."

"Wir werden sehen, was die Zukunft bringt."

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys