15. Juli 2013

Ubisoft will bald über Far Cry 4 sprechen

Ubisoft will bald über das nächste Far Cry sprechen.

„Wir sind total begeistert [von Far Cry 3]", sagt Ubisofts Marketing Manager Tony Key gegenüber GameSpot. „Es ist eine tolle Marke und nun hat sie die Anerkennung bekommen, die sie verdient. Daher werden wir ohne Frage ein weiteres machen: Mehr dazu bald."

Abseits von Far Cry 3 veröffentlichte man zwischenzeitlich noch den Download-Titel Far Cry 3: Blood Dragon, der sich über 500.000 Mal verkaufte. Außerdem soll demnächst Far Cry HD erscheinen, eine Neuauflage des ersten Teils.

Darüber hinaus ist Key davon überzeugt, dass sich die Spieler heutzutage weniger lineare Spielerlebnisse und mehr offene Welten wünschen. Deswegen setzt man beim Publisher auch auf offenere Welten in den kommenden Spielen.

„Ich denke, offene Welten können die Zukunft des Gamings repräsentieren. Und genau darin investieren wir viele Ressourcen, weil wir glauben, dass die Kunden das wollen."

„Sie wollen nichts lineares, sondern offene Welten", so Key. Dennoch gebe es natürlich immer einen Platz für diese linearen Titel.

Und wie sieht es mit Prince of Persia aus? „Prince of Persia hat eine wirklich starke Tradition bei Ubisoft und es ist noch immer da. Es gibt nichts anzukündigen, aber wir haben es weder verkauft noch weggegeben, also habt Geduld. Ich weiß, dass das schwierig ist!"

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys