30. Mai 2017

PlatinumGames würde gerne Bayonetta 3 machen, womöglich mit einem neuen Hauptcharakter

Bayonetta 3 ist noch immer ein Thema für PlatinumGames und man beschäftigt sich auch regelmäßig mit einem möglichen dritten Teil.

1

Letztes Jahr hatte das bereits Hideki Kamiya betont und auch Platinums Producer Atsushi Inaba sprach nun mit Source Gaming über dieses Thema.

"Vielleicht würde es eine männliche Version von Bayonetta geben! [lacht] Ich würde gerne Bayonetta 3 machen. Selbst jetzt sprechen wir bei uns darüber, was wir tun sollen. Aber genau aus dem Grund, weil wir ständig darüber sprechen, ist es wirklich schwer zu sagen", erklärt Inaba.

"Das ist einfach etwas, worüber man spricht, wenn man eine Serie macht - möchte man den gleichen Protagonisten behalten? Es gibt viele Beispiele für wechselnde Protagonisten und daher ist das ebenfalls etwas, worüber wir diskutieren. Wollen wir den gleichen Charakter behalten, einen anderen haben, neue hinzufügen? Aber das ist nichts, was ich derzeit mit Sicherheit sagen könnte."

An der Switch begeistert ihn übrigens die Tatsache, dass man sie sowohl zuhause als auch unterwegs verwenden kann - und er glaubt auch, dass sie genau deswegen so beliebt ist.

"Es ist schwierig zu sagen. Man will nicht, dass das Spiel zur Hardware passt, sondern dass die Hardware zum Spiel passt. Es geht nicht darum, seinem Spiel ein Gimmick hinzuzufügen, nur weil die Hardware das unterstützt", sagt er.

"Aber bei der Switch ist es nun möglich, Zelda im Flugzeug zu spielen oder wo auch immer man will, weil man das Gerät mit nach draußen nehmen kann. Und das ist etwas, was wir uns zuvor nicht vorstellen konnten. Was man nun also vielleicht tun sollte, ist, ein Spiel zu entwickeln, das die Leute begeistert und das sie weiterspielen wollen - was sie nun können, denn sie müssen nicht mehr warten, bis sie zuhause sind."

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys