04. Februar 2016

60 Millionen Exemplare von Grand Theft Auto 5 ausgeliefert

Take-Two hat mittlerweile 60 Millionen Exemplare von Rockstars Grand Theft Auto 5 ausgeliefert.

1

Das ist noch mal eine deutliche Steigerung gegenüber dem vorherigen Geschäftsquartal, als man bei 54 Millionen ausgelieferten Exemplaren stand (via GameSpot).

Ursprünglich erschien der Open-World-Titel im September 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3, später auch noch für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Im letzten Jahr stand GTA 5 bei den meistverkauften Spielen in den USA auf Platz 5.

Das Erreichen dieses neuen Meilensteins half aber nicht dabei, in die schwarzen Zahlen zu kommen. Im letzten Geschäftsquartal erzielte man einen Umsatz von 414,2 Millionen Dollar (auf GAAP-Basis), was einem Rückgang um 22 Prozent entspricht. Das führt wiederum zu einem Nettoverlust in Höhe von 42,4 Millionen Dollar, allerdings lag man laut Take-Two dennoch über den Erwartungen.

Ein Vergleich mit dem Vorjahr ist dem Publisher zufolge aber schwierig, da man letztes Jahr von den Veröffentlichungen von GTA 5 für PS4 und Xbox One, Borderlands: The Pre-Sequel und Civilization: Beyond Earth.

Den größten Umsatzanteil hatten aktuell GTA 5 und dessen Online-Part GTA Online, ebenso NBA 2K16, WWE 2K16 sowie die Borderlands-Reihe.

Der Umsatz mit digitalem Content brachte 213,6 Millionen ein und macht damit 44 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Gut läuft auch der Bereich, den man als „recurrent consumer spending" bezeichnet, was virtuelle Währungen und DLCs mit einschließt. Hier verzeichnete man einen Anstieg um 45 Prozent, wodurch dieser Bereich 54 Prozent des gesamten Umsatzes mit digitalen Inhalten ausmacht.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys