15. Oktober 2015

Konami entschuldigt sich für die Startschwierigkeiten von Metal Gear Online

Konami hat sich für den schlechten Start von Metal Gear Online in der letzten Woche entschuldigt.

„Wir entschuldigen uns hiermit für die seit dem Start von MGO wiederholt auftretenden Verbindungs- und Stabilitätsprobleme", heiß es.

Wie das Unternehmen anmerkt, sei „der Service aber derzeit stabil".

Es bleibt allerdings nicht bei der Entschuldigung. Als Entschädigung hat jeder Spieler 3.000 GP erhalten und der XP-Boost, der in der Day-One-Edition oder bei digitalen Versionen enthalten war, gilt nun drei statt zwei Wochen.

„Wir arbeiten weiter an Verbesserungen, damit ihr ein angenehmeres Spielerlebnis habt", so Konami.

Es ist aber nicht das einzige Problem, mit dem MGO zu kämpfen hat. Ob es zum Beispiel irgendwann auch host migration geben wird, ist nicht bekannt. Wenn der Host derzeit das Spiel verlässt, endet es für alle und niemand bekommt etwas.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys