11. September 2015

PES 2016: Konami nennt Details zu den Lizenzen, Teams und Stadien

Konami hat heute Details zu den in PES 2016 enthaltenen Lizenzen, Teams und Stadien bekannt gegeben.

Die Wettbewerbe UEFA Champions League, UEFA Europa League, UEFA Super Cup, AFC Asia Champions League, Copa Libertadores, Copa Sudamericana und Recopa Sudamericana findet ihr demnach exklusiv im Spiel.

Die spanische La Liga und Liga Adelante, die LFP Ligue 1 und 2 aus Frankreich sowie die niederländische Eredivisie sind komplett lizenziert enthalten.

Außerdem gibt es folgende europäische und südamerikanische Ligen:

  • England - Division 1: 20 Teams mit echten Spielernamen und deren Aussehen, Manchester United komplett lizenziert
  • England - Division 2: 20 Teams mit echten Spielernamen und deren Aussehen
  • Italien - Division 1: 19 der 20 Teams voll lizenziert, 1 Team mit echten Spielernamen und deren Aussehen
  • Italien - Division 2: 20 Teams mit echten Spielernamen und deren Aussehen
  • Portugal - Division 1: 18 Teams mit echten Spielernamen und deren Aussehen, Benfica, FC Porto und Sporting CP komplett lizenziert
  • Brasilien: Division 1 - komplett lizenzierte Teams
  • Brasilien: Division 2 - vier lizenzierte Teams
  • Argentien: Division 1 - 4/30 Teams voll lizenziert (10 weitere argentinische Teams über Copa Libertadors / Sudamericana): Club Atlético Belgrano, Club Atlético Vélez Sarsfield, Club Atlético Newell's Old Boys, Club Atlético Banfield; zwei weitere Teams folgen über ein Update der Sudamericana 2015.
  • Chile - Division 1: 9 Teams mit echten Spielernamen und deren Aussehen (7 weitere chilenische Teams über Copa Libertadors / Sudamericana)

Weitere lizenzierte Mannschaften sind der FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Olympiacos, Zenit Petersburg, FC Basel, AC Sparta Praha, KAA Gent und FC Dynamo Kyiv.

Nachfolgend seht ihr noch die Lizenzen, die man sich für Nationalmannschaften und Stadien sichern konnte:

Nationalmannschaften

  • 34 europäische Teams, darunter Lizenzen von: DFB Germany, KNVB Netherland, FFF France, FIGC Italy und RFEF Spain
  • 10 südamerikanische Teams, darunter Lizenz von: CBF Brasil
  • 6 nord- und zentralamerikanische Teams
  • 14 afrikanische Teams
  • 17 asiatische Teams

Stadien

  • Lizenzierte Stadien: Allianz Arena, Giuseppe Meazza / San Siro, St. Jakob-Park, Old Trafford, Juventus Stadium, Estadio Mineiro, Arena Corinthians, Estadio Beira-Rio, Estadio do Morumbi, Estadio Urbano Caldeira und Saitama Stadium 2002
  • PES Original Stadien: Konami Stadium, Metropole Arena, Estadio de Escorpiao, Estadio del Nuevo Triunfo, Stade de Sagittaire, Studio Orione, Burg Stadion, Estadio del Martingal, Rose Park Stadium und Coliseo de los Deportes

Mit einem Data-Pack-Update will Konami später weitere Inhalte ergänzen, etwa Mannschaften wie Galatasaray und Panathinaikos oder das Maracana Stadion.

PES 2016 erscheint am 17. September 2015 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys