21. Mai 2015

Game Changer: Rockstar klagt gegen das GTA-Doku-Drama der BBC

Rockstar verklagt die BBC wegen des geplanten Doku-Dramas Game Changer, das sich mit der Entwicklung von Grand Theft Auto befassen soll.

1

In einem Statement geben Rockstar und Take-Two an, dass man in Gesprächen mit der BBC in einer Sackgasse gelandet sei.

„Take-Two Interactive hat aufgrund einer Markenverletzung Klage gegen die BBC eingereicht. Ausschlaggebend ist ein derzeit als 'Game Changer' betitelter Film, da er sich auf Rockstar Games' Spielereihe Grand Theft Auto bezieht", heißt es (via IGN).

„Obwohl die Rechteinhaber im Filmtitel und bei dessen Vermarktung erwähnt werden, ist Rockstar Games nicht an diesem Projekt beteiligt. Unser Ziel besteht darin, dass unsere Marken nicht für eine inoffizielle Darstellug angeblicher Ereignisse im Zusammenhang mit Rockstar Games missbraucht werden."

„Wir haben mehrfach versucht, die Angelegenheit mit der BBC zu regeln, ohne dabei jedoch ein sinnvolles Ergebnis zu erzielen. Es ist unsere Pflicht, unser geistiges Eigentum zu schützen, daher ist in diesem Fall ein Prozess leider notwendig."

Die Dreharbeiten zu Game Changer begannen im April, mit dabei sind Daniel Radcliffe, der Sam Houser spielen soll, und Bill Paxton als Anwalt Jack Thompson. Das Ganze sollte noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden. Wie sich die Klage nun auswirkt, bleibt abzuwarten.

Nächste News:
Pokémon Super Mystery Dungeon erscheint Anfang 2016 für den 3DS

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys