11. Februar 2015

Telltale über seine neue Marke: 'Das Ambitionierteste, was wir je gemacht haben'

Konkrete Details zu seiner ersten eigenen Marke will Telltale zwar noch nicht verraten, aber das hält das Studio nicht davon ab, bereits davon zu schwärmen.

„Ich kann sagen, dass wir im letzten Jahrzehnt viel damit experimentiert haben, wie mächtig ein interaktives Storytelling-Tool sein kann", so Telltales CEO Kevin Bruner im Gespräch mit GamesIndustry.

„Und wir dachten daran, dass uns etwas, was wir von Grund auf selbst entwickeln, wirklich all das als Werkzeuge für das Storytelling bieten könnte, was wir uns nur vorstellen können. Die richtige Art von Geschichte, die richtige Art von Setting, die richtigen Leute, die daran beteiligt sind, einfach alles."

„Es hat sich recht organisch entwickelt und für uns als Unternehmen ist unsere erste eigene Marke eine ziemlich große Sache, daher stecken wir viel Liebe hinein", so Bruner weiter.

„Es ist vermutlich das Ambitionierteste, was wir als Unternehmen je gemacht haben. Aber wir glauben, dass wir dazu bereit sind. Wir freuen uns schon darauf, darüber zu sprechen, aber derzeit können wir noch nicht viel dazu sagen. Es passt jedoch perfekt zu uns."

In naher Zukunft sollte man wohl erst mal nicht mit weiteren Einzelheiten rechnen, zumal man sich aktuell eher auf Game of Thrones, Tales from the Borderlands und Minecraft: Story Mode konzentriert.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys