19. Januar 2015

Starbreeze hat die Brothers-Marke an 505 Games verkauft

Entwickler Starbreeze hat die Rechte an Brothers: A Tale of Two Sons komplett an 505 Games verkauft.

505 Games überweist dafür wiederum 500.000 Dollar an Starbreeze (via GamesIndustry).

Brothers: A Tale of Two Sons erschien 2013 und hat sich seitdem mehr als 800.000 Mal verkauft. Bei Starbreeze ist man aber der Ansicht, dass sich die Marke unter einem neuen Eigentümer besser entwickeln kann. Daher der Verkauf an 505 Games, den Publisher des Spiels.

Regisseur Josef Fares und andere Entwickler, die für Brothers verantwortlich waren, haben mittlerweile mit Hazelight ihr eigenes Studio gegründet und arbeiten an einem brandneuen Projekt, das über Electronic Arts veröffentlicht wird.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys