12. Januar 2015

Battlefield Hardline zu verschieben, war 'eine großartige Entscheidung'

Eigentlich sollte Battlefield Hardline bereits im letzten Jahr erscheinen, doch aufgrund des Beta-Feedbacks hatte man die Veröffentlichung auf 2015 verschoben.

Und das war laut Viscerals Executive Producer und General Manager Steve Papoutsis genau die richtige Entscheidung: „Das Spiel zu verschieben, war keine leichte Entscheidung. Aber ich habe keinen Zweifel daran, dass es letztlich eine großartige Entscheidung war", sagt er.

„Nach unserer Vorab-Beta habt ihr uns ziemlich deutlich gesagt, dass ihr mehr wolltet. Und genau daran haben wir uns gehalten", so Papoutsis. „Das Team hat die zusätzliche Zeit genutzt, um Optimierungen und Features ins Spiel einzubauen, die Hardline wirklich zu dem kompletten First-Person-Shooter-Spektakel machen, das wir präsentieren wollten."

Auf Twitter verriet er unterdessen, dass Battlefield Hardline insgesamt 51 Waffen, 28 Gadgets und 27 neue Fahrzeuge enthält. Darüber hinaus gibt es neun Multiplayer-Maps und sieben Modi - darunter der bekannte Conquest-Modus. Auf PC, PS4 und Xbox One können bis zu 64 Spieler miteinander spielen.

Ebenso soll es möglich sein, auch auf den Konsolen die Tastenbelegung zu ändern. Davon abgesehen erwartet euch hier zwar kein Open-World-Spiel, aber man will euch dennoch Freiheiten bieten, um Situationen etwa auf nicht-tödliche Art und Weise zu lösen.

Battlefield Hardline erscheint am 19. März 2015 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys