14. November 2014

Far Cry 4: Map-Editor unterstützt den kompetitiven Multiplayer-Modus nicht

Mit dem Map-Editor von Far Cry 4 lassen sich keine Karten für den kompetitiven Multiplayer-Part des Shooters erstellen, wie Game Director Alex Hutchinson bestätigt hat.

Nachdem Fans in einem Twitch-Stream sahen, dass der Editor offensichtlich nur Challenge-Maps unterstützt, beschwerten sie sich im Ubisoft-Forum darüber. Der entsprechende Thread ist über 130 Seiten lang.

Es wäre das erste Mal in der Reihe, dass dieses Feature nicht unterstützt wird.

Hutchinson zufolge wäre es aber durchaus möglich, dass man dies noch nachträglich ermöglicht.

„Ich leite die Entwicklung, aber ich setze keine Budgets oder Zeitpläne fest", so Hutchinson auf Twitter. „Wir bauen immer so viel ein, wie wir können, aber es gibt immer Dinge, die Priorität haben."

„Wir werden das Spiel weiter unterstützen, also können wir es hoffentlich nach dem Release noch umsetzen. Versprechen kann ich das nicht, aber wir werden es versuchen."

Mit dem Map-Editor lassen sich eigene Level mit vier verschiedenen Missionstypen erstellen: Assault (tötet alle Feinde), Hunt (tötet alle Tiere), Outpost (nehmt einen Außenposten ein) und Extraction (überlebt bei einer Reise von Punkt A zu Punkt B). Eure Kreationen könnt ihr mit anderen teilen und auch welche von anderen Spielern runterladen.

Far Cry 4 erscheint am 18. November 2014 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und PC.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys