11. November 2014

Kein Cross-Platform-Play und keine Seasons-Inhalte für Diablo 3 auf Konsolen

Xbox- und PlayStation-Spieler, die gemeinsam Diablo 3 zocken? Die Spieler selbst wären dem wohl nicht abgeneigt, aber es ist nichts, was ihr erwarten solltet. Dahingehend scheint sich auch auf den neuen Konsolen wenig zu ändern.

Und vor allem auch nicht bei Diablo 3, wie Lead Designer Kevin Martens im Gespräch mit GameSpot verraten hat. Cross-Platform-Play sei „bei diesem Spiel derzeit definitiv nicht möglich".

„Wir haben es nicht so entwickelt, also sind die beiden Ökosysteme in sich geschlossen. Ich versuche dir die Antwort zu geben, die am wenigsten nach PR klingt. Und die lautet nein, wir können das nicht machen. Was die Netzwerke von Xbox und PlayStation machen, unterscheidet sich von dem, was wir beim Battle.net tun."

Die Systeme der Konsolenhersteller sind Martens zufolge auch der Grund dafür, warum Spieler auf Xbox One und PS4 keine Seasons-Inhalte bekommen, die auf dem PC mit Patch 2.1 eingeführt wurden. Dabei könnt ihr Charaktere innerhalb eines bestimmten Zeitfensters aufleveln, um spezielle Belohnungen zu erhalten.

„Für Seasons muss das System immer online sein und das ist einer der größten Unterschiede in diesen Ökosystemen", erklärt er. Jeder müsse die gleichen Voraussetzungen haben. „Das ist ein tolles Beispiel für etwas, das bei den Konsolen nicht funktioniert."

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys