27. Oktober 2014

Destiny: Bungie erklärt, wie man das Spieler-Feedback für das nächste Iron-Banner-Event berücksichtigt

Im neuesten Weekly Update geht Bungie näher auf das Iron-Banner-Event ein, das vor kurzem stattgefunden hat, und erklärt, welche Veränderungen man daran vornimmt, wenn es zurückkehrt.

Während im normalen Multiplayer die Stärke der Spieler ausgeglichen wird, sollten zum Beispiel die einzelnen Level der Teilnehmer während des Iron-Banner-Events eine größere Rolle spielen. Spieler beschwerten sich aber schnell darüber, dass die Unterschiede nicht so groß waren, wie man es erwartet hatte.

„Während des nächsten Iron Banner werden wir sehr viel dramatischere Unterschiede zwischen Spielern mit großem Levelunterschied einführen", sagt Lead Designer Tyson Green.

Konkretere Details dazu will man demnächst nennen, ein Fireteam Leader muss dann aber mindestens Level 20 erreicht haben, um teilnehmen zu können. Es können zwar auch Spieler mit einem niedrigen Level als 20 mitmachen, allerdings brauchen sie dazu einen Begleiter, der mindestens diesen Level erreicht hat. Leicht soll das aber keineswegs werden.

Um zu verhindern, dass Spieler ein Match verlassen, will man den Verlierern künftig eine „Medallion of Iron" geben. Beim nächsten Sieg werden diese dann in einen Reputationsgewinn umgewandelt, der nahezu dem normalen Reputationsgewinn bei einem Sieg entsprechen soll.

Weiterhin plant man exklusive Level-30-Rüstung als Belohnung, einfachere und lohnendere Beutezüge sowie Anpassungen am Reputationssystem.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys