07. Oktober 2014

Das Dragon Age Keep für Inquisition war mal die 'World Vault' für Dragon Age 2

Mit der Webseite Dragon Age Keep werdet ihr vor der Veröffentlichung von Dragon Age: Inquisition quasi einen Spielstand erstellen können, um diesen dann auf jeder Plattform in das Rollenspiel importieren zu können.

Dabei wird etwa berücksichtigt, welche Entscheidungen ihr in den Vorgängern getroffen habt oder wie euer individuell gestalteter Hawke aussieht. Ihr könnt aber auch nachträglich Änderungen daran vornehmen.

Aufgrund der neuen Konsolen macht es durchaus Sinn, ein solches System zu entwickeln, aber tatsächlich basiert das Dragon Age Keep auf einem Feature namens „World Vault", das bereits 2011 neben Dragon Age 2 erstellt wurde.

„Nach vielen, vielen Monaten wurde das schließlich zum zentralen Feature dessen, was wir heute als Dragon Age Keep bezeichnen", erklären BioWares Leah Shinkewski und Fernando Melo auf der Origin-Webseite.

„Seitdem haben wir mit Unterstützung der Community daran gearbeitet, dass das Keep euren Einfluss auf die Welt von Thedas berücksichtigt, diese Informationen aufbewahrt und in zukünftigen Produkten akkurat repräsentiert, nur eingeschränkt durch die kreativen Aspirationen der Entwickler."

Die Wahl der Wörter lässt vermuten, dass man das Dragon Age Keep also auch schon mit etwaigen weiteren Dragon-Age-Titeln im Hinterkopf entwickelt hat.

Derzeit befindet sich das Keep noch in der Beta. Wann man es für alle freigibt, ist aktuell nicht bekannt.

Dragon Age: Inquisition erscheint am 20. November 2014 für PlayStation 4, Xbox One, PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys