29. September 2014

Ubisoft Montreal will mehr Spiele á la Child of Light entwickeln

Ubisoft verbindet man in diesen Tagen zumeist mit großen Franchises wie Assassin's Creed, Far Cry oder Watch Dogs, aber zuletzt hat man sich auch kleineren Titeln wie Far Cry 3: Blood Dragon, Valiant Hearts oder Child of Light einen Namen gemacht.

Die Macher von Child of Light, Ubisoft Montreal, wollen jedenfalls gerne weitere solche Spiele entwickeln.

„Wir sind super zufrieden mit Child of Light. Das Team hat gute Arbeit geleistet und das Spiel erhielt tolle Kritiken", sagt Ubisoft Montreals Lionel Raynaud im Gespräch mit CVG. „Wir waren stolz, etwas Neues und Einzigartiges bieten zu können - eine Menge Leute waren überrascht, dass Montreal so eine Art von Spiel abgeliefert hat."

„Das Team hat während der Entwicklung viel über RPG-Mechaniken gelernt, was dazu führte, das wird daraus ein Kernteam erstellten. Die Leute, die daran arbeiten, möchten nun wieder zusammenarbeiten, ob das nun ein kleines Spiel ist oder nicht. Diese Dynamik ist in unserer Industrie unglaublich wertvoll und genau das wollen wir erreichen: Wir wollen Kernteams zusammenstellen, die großartige Spiele machen wollen."

Projekte wie Child of Light, Far Cry 3: Blood Dragon oder Valiant Hearts kommen zustande, weil Ubisoft seine wichtigen kreativen Köpfe dazu ermutige, sich zwischen zwei Projekten Gedanken über andere Dinge zu machen. Das Konzept zu Child of Light stammte etwa von Game Director Patrick Plourde, der sich zuvor jahrelang mit Triple-A-Produktionen beschäftigte. Ähnlich lief es auch bei Valiant Hearts oder Blood Dragon.

Plourde werkelt nun wieder in einem anderen Team an einem neuen Projekt, aber an Child of Light zu arbeiten, habe ihm „die Chance gegeben zu wachsen und etwas Anderes zu tun."

„Es war nicht die wirtschaftlichste Idee, dadurch wurde es etwas sehr Persönliches. Ich habe sogar vieles von der PR-Arbeit selbst gemacht, etwa GDC-Vorträge oder Pressetouren", so Plourde.

„Ich bin weitergezogen. Ich denke, ich bin da schon etwas eigen, weil ich es nicht mag, an einer Sache festzuhalten. Irgendwann steckte mich jemand in einen Raum und sagte, 'du bist nun der Rainbow-Six-Mann!' oder 'du bist der Assassin's-Creed-Mann!'. Aber ich sagte nein, sogar nach Far Cry."

Unsere Meinung zum RPG von Ubisoft Montreal lest ihr im Child of Light Test.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys