29. September 2014

Assassin's Creed: Rogue kommt womöglich doch für PC

Nachdem Assassin's Creed: Rogue zunächst nur für die alten Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 angekündigt war, steht uns nun offenbar doch noch eine PC-Version ins Haus. Dies lässt zumindest ein Eintrag der brasilianischen Einstufungsbehörde vermuten.

Außerdem tauchte das Spiel vermutlich irrtümlich kurz in Uplay auf, wie ein User bei NeoGAF (gesehen bei PC Gamer) anhand zweiter Bildschirmfotos belegt.

Ganz überraschend kommt das nicht, hat Ubisoft doch mittlerweile einiges an Routine darin, den PS3- und 360-Code auf den PC zu übersetzen, wenngleich es den Versionen fast immer an Optimierung mangelte und sie deutlich mehr Leistung vom jeweiligen PC einforderten, als angemessen schien.

Die Preisfrage ist - sollte es sich bei den Bildern nicht um Scherze handeln -, wann Rogue auf dem PC erscheinen soll. Eigentlich sind beide Spiele mittlerweile für den selben Tag angesetzt, nämlich den 13. November 2014.

Auf dem PC würde man damit aber zwei neue Assassin's-Creed-Spiele auf der Uplay-Startseite zugleich zum Kauf anbieten. Aktuell scheint daher der Fall wahrscheinlicher, dass die PC-Version des ersten Templer-AC etwas später erscheint als die restlichen Spiele. Alles andere wäre wohl eine Premiere.

Zudem liegt dann der Gedanke an eine Umsetzung auf die neuen Konsolen nahe, die in ihrer Architektur aktuellen PCs nicht unähnlich sind. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Rogue dreht sich um die Geschichte des Templers Shay, der im Nordamerika des 18. Jahrhunderts auf Assassinen-Jagd geht. Der seit dem dritten Teil populäre Schiffskampf soll wieder einmal eine tragende Rolle spielen. Und auch Haytham Kenway aus Connors Episode soll wieder zu sehen sein.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys