28. Juli 2014

Zu wenig Regionen pro Planet? Bungie reagiert auf Kritik an Destiny

Bungie hat auf Kritik von Spielern reagiert, die sich Sorgen über zu wenig Inhalte in Destiny machen. Zuvor wurde bekannt, dass es pro Planet im Spiel „nur" eine Region geben wird, auf der Erde etwa das alte Russland.

„Ja, wir nennen sie Ziele", sagt Community Manager David Dague in einem Twitch-Stream (bei 1:49:30). „Ihr reist zum Mars, zum Mond, zur Venus und es gibt die Erde."

Aber was ist mit Zielen außerhalb des Sonnensystems? „Nicht so schnell", so Dague. „Wir haben alles vorgestellt, was ihr in der ersten Version des Spiels erkunden könnt."

Und die Reaktionen auf diese Aussage waren gemischt. Anschließend äußerte sich Community Manager Eric Osborne im NeoGAF-Forum nochmals dazu.

„Destiny ist ziemlich groß. Es ist mit Abstand das umfangreichste Spiel, das wir bislang entwickelt haben", schreibt er. „Und wir sind gewissermaßen bekannt dafür, Spiele zu entwickeln, die ihr für Monate, Jahre und sogar Jahrzehnte spielen könnt, wenn man ein echter Fan ist."

„Mit Destiny wollen wir all das übertreffen, was wir zuvor gemacht haben, nicht nur in puncto Umfang - der Mond ist der kleinste Schauplatz -, sondern ebenso im Hinblick auf den Spielraum und die Breite der Aktivitäten. Das wird erwartungsgemäß von Beginn an so sein, aber wir wollen auch, dass die Spieler sich lange damit beschäftigen."

Das Interesse der Spieler soll über „Monate" hinweg aufrechterhalten werden, wofür „coole Aktivitäten" sorgen sollen, die bis jetzt noch nicht gezeigt wurden. Auch die eher kooperativ interessierten Spieler will man bei Laune halten, nicht nur die PvP-Spieler.

„Wir glauben, wir haben mit dem Support von Halo nach dem Launch gute Arbeit abgeliefert, aber wir konnten nur die kompetitiv interessierten Spieler glücklich machen. Das ließ eine Menge Spieler außen vor und sorgte auch im Team nicht für Begeisterung. Wir wollten es besser machen. Destiny soll daher jeden Spielertyp und alle Modi mit fortlaufenden Aktivitäten und Events weiter unterstützen."

Destiny erscheint am 9. September 2014 für Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys