29. April 2014

Destiny: Spielstände lassen sich von den alten auf die neuen Konsolen übertragen

Wenn ihr Bungies Destiny beispielsweise auf der Xbox 360 anfangt, später aber auf die Xbox One umsteigen wollt, wird das kein Problem sein - ihr könnt Charaktere und euren Spielfortschritt mitnehmen.

Das Gleiche gilt natürlich auch für PlayStation 3 und PlayStation 4.

„Wir wollen sicherstellen, dass Last-Gen-Charaktere auf die Next-Gen übertragen werden können", erklärt Bungies Tyson Green gegenüber Polygon.

„Eine Menge Leute werden Destiny auf PS3 oder Xbox 360 kaufen und dann zu Weihnachten vielleicht eine PS4 bekommen. Sagt mir also nicht, dass ich die letzten 100 Stunden verschwendet habe. Wir sind also wirklich interessiert, das zu unterstützen. Über unsere langfristigen Plattform-Pläne kann ich derzeit nicht sprechen, aber wir wollen die Leute keineswegs einschränken."

Wie das Ganze ablaufen wird, konnte er ebenfalls noch nicht verraten. Unklar ist auch, ob man Charaktere und Spielfortschritt zum Beispiel von der PS3 zur Xbox One oder von der Xbox 360 zur PS4 mitnehmen könnte.

„Wir haben diesbezüglich derzeit nichts anzukündigen", sagt er. „Üblicherweise gibt es hier Restriktionen der Plattformhersteller. Wir müssen einfach abwarten und schauen, in welche Richtung sie sich bewegen."

Erscheinen wird Destiny am 9. September 2014 für Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys