28. April 2014

Plants vs. Zombies: Garden Warfare ab dieser Woche mit Mikrotransaktionen

PopCap führt in dieser Woche Mikrotransaktionen in Plants vs. Zombies: Garden Warfare ein.

Künftig lassen sich die Kartenpakete im Spiel, mit denen ihr eine Zufallsauswahl an neuen Optionen zur Charakterindividualisierung, Waffen-Skins oder auch Teile zur Freischaltung komplett neuer Charaktere bekommt, optional auch mit echtem Geld kaufen. Das System ähnelt nun also gänzlich dem Multiplayer von Mass Effect 3, wo man ebenfalls Kartenpakete mit Ingame- und echtem Geld kaufen konnte.

Spielerisch ändert sich dadurch nichts. Ihr bekommt nach wie vor die gleiche Menge an Ingame-Münzen durch absolvierte Matches, wobei man zuletzt etwa die Münzverteilung im „Gärten und Friedhöfe"-Modus fairer gestaltet hat und sie in mehreren Modi zum Teil erhöht hat.

Aus eigener Erfahrung gesagt: Aktuell kann man auch auf normalem Wege ordentlich Münzen verdienen - je besser ihr spielt, umso mehr werden es. Falls es dennoch schneller gehen soll, könnt ihr dann eben mit echtem Geld nachhelfen.

Für die Zukunft verspricht man dann auch weiterhin neue kostenlose Inhalte. Zuletzt hatte man das Spiel um eine neue Map, acht neue Charaktere und vieles mehr ergänzt.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys