18. Mrz 2014

Diablo 3: Auktionshaus geht offline

Das von Anfang an umstrittene Auktionshaus von Diablo 3 geht heute offline.

Ein Zugriff darauf ist weiterhin möglich, jedoch können keine Gebote abgegeben, Items gekauft oder neue Auktionen gestartet werden.

1

Zuvor noch gestartete Auktionen laufen noch aus und bislang abgegebene Gebote behalten ihre Gültigkeit. Wie einer Mitteilung von Blizzard im Auktionshaus zu entnehmen ist, müssen ersteigerte Items oder nicht verkaufte Items bis zum 24. Juni 2014 beansprucht werden.

Entsprechende Items und bislang nicht beanspruchtes Gold findet ihr bei den abgeschlossenen Auktionen.

„Bis dahin nicht beanspruchte Items und Goldstücke werden dann von den Treasure Goblins geschnappt und verschwinden für immer", heißt es.

In der kommenden Woche, am 25. März 2014, erscheint mit Reaper of Souls die erste Erweiterung für Diablo 3.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys