17. Februar 2014

Pitchford: Borderlands 3 derzeit nicht in Arbeit

Gearbox' Randy Pitchford zufolge arbeitet das Entwicklerstudio derzeit nicht an einem Borderlands 3. Dafür ist man aber mit einer Reihe anderer Projekte beschäftigt.

„Es sollte gewaltig sein, größer und besser als Borderlands 2", so Pitchford im Gespräch mit Polygon. „Es sollte die Story voranbringen und wird vermutlich ein so ein verrückter Multi-Plattform-Titel, abhängig vom Timing. Es müsste ein Next-Gen- und ein Current-Gen-Spiel sein, wenn es irgendwann in naher Zukunft erscheinen würde."

„Wir lieben Borderlands und wir wissen, dass unsere Kunden das auch tun. Wir werden also mehr Borderlands machen. [...] Aber derzeit entwickeln wir es [Borderlands 3] nicht. Wir wissen noch nicht, wie es aussehen wird. Wir können uns vorstellen, was es erreichen sollte, wissen aber noch nicht, wie das alles aussehen wird."

„Ich werde mich nicht so anstellen wie Valve mit Half-Life 3. Wir wissen, dass wir es wollen und dass es existieren sollte, aber eben noch nicht, wie es aussehen wird. Aber es gibt andere Dinge in Bezug auf Borderlands, mit denen wir beschäftigt sind und die wir bald ankündigen werden. Es sind gute Dinge und ich denke, dass diejenigen, die das Franchise lieben, davon wirklich begeistert sein werden."

Abseits dessen ist man laut Pitchford auch weiterhin mit dem Ex-Brothers-in-Arms-Titel Furious 4 beschäftigt, ebenso kümmert man sich um Remakes der ersten beiden Homeworld-Titel, arbeitet an einem neuen Homeworld sowie an zwei unangekündigten neuen Marken.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys