08. November 2011

Hello Games über Joe Danger: Keine Probleme mit Microsoft oder Sony

Obwohl Microsoft und Sony bei XBLA- beziehungsweise PSN-Titeln gerne mal auf Exklusivität setzen, hatte Joe-Danger-Entwickler Hello Games nach eigenen Angaben keine Probleme, das Spiel auf Xbox Live Arcade zu bringen.

"Ich kann wirklich nicht über die Details von [Sonys Indie] Pub Fund sprechen, aber natürlich hat Sony dem Ganzen zugestimmt", verrät Managing Director Sean Murray.

"Der Sinn des Pub Fund ist, kleinere Indie-Studios zu nehmen und digitale Publisher zu schaffen. Ich denke, so sehen wir uns selbst. Wir werden oft als Beispiel für die Erfolgsgeschichte von Sonys Pub Fund genannt und ich hoffe, das trifft jetzt noch mehr zu."

Berichte darüber, dass Microsoft das Spiel aufgrund seines PSN-Auftritts zurückweisen könnte, kann er nicht nachvollziehen.

"Ich saß hier und kicherte vor mich hin, als ich die wütenden Kommentare über die Geschichten las, wonach Microsoft auf alle möglichen Arten von Exklusivität besteht. Ich kann nicht für jeden sprechen, aber unsere Erfahrung sah anders aus. Microsoft war sehr offen und ehrlich mit uns", sagt er.

Wann genau die Joe Danger: Special Edition erscheint, ist noch nicht bekannt. Es soll aber auf jeden Fall noch in diesem Jahr auf XBLA erhältlich sein.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys