19. Juni 2017

Dragon Ball FighterZ: Keine technischen Gründe für fehlende Switch-Version

Bandai Namco bringt zwar Dragon Ball Xenoverse 2 noch in diesem Jahr auf die Switch, aber das neu angekündigte Dragon Ball FighterZ kommt erst mal nicht auf Nintendos Konsole.

1

Das könnte sich aber ändern, wenn die Fans Interesse daran zeigen.

Das sagte jedenfalls Produzent Tomoko Hiroki im Gespräch mit Game Blog (via Nintendo Everything).

Technische Gründe seien demnach nicht ausschlaggebend dafür, dass man das 2D-Kampfspiel derzeit nicht auf die Switch bringt. Bei der Portierung von Dragon Ball Xenoverse 2 habe man bislang ebenfalls keine Schwierigkeiten gehabt.

Jedenfalls lässt man die Tür für eine spätere Umsetzung noch offen, aber offensichtlich nur dann, wenn man der Meinung ist, dass genügend Interesse vorhanden ist.

Quelle: Eurogamer.de

Fachgeschäftsuche

McMEDIA Gamestores:

Weitere idee+spiel-Marken:

  • idee+spiel
  • AUTODROM
  • EUROTRAIN
  • HOBBYTEC
  • smARToys